logo_en

Anmeldung



Jugendforum 2012 - "Welterbe verstehen und annehmen"

Was ist Kultur?vom 28.-29. Februar 2012 in der Jugendherberge Würzburg
Pressebericht über das 14. Jugendforum 2012 in der Main-Post, 01.03.2012 (gekürzte Fassung)

Bildergalerie

 

Seit Hunderttausenden von Jahren behaupteten sich weltweit Menschen gegen die Mächte der Natur, sammelten Erfahrungen, gewannen Fertigkeiten und Fähigkeiten, entwickelten und organisierten ihr Zusammenleben, gestalteten Orte der Kraft, der Macht, legten Zeugnis ab von ihrem Leben und Denken und überlieferten lebendige Ausdrucksformen. Besondere Formen dieses Erbes der Menschheit stellte die Generalversammlung der UNESCO vor 40 Jahren unter Schutz, führt dies bis heute weiter und vertraut es damit der Fürsorge und Wertschätzung von uns allen an.

 

Den UNESCO-Projektschulen ist die Arbeit am Welterbe, das Weltkulturerbe, Weltnaturerbe, sowie Weltdokumentenerbe und Immaterielles Welterbe umfasst, ein besonderes Anliegen. Die Schüler sollen das Welterbe zumindest in Teilen kennen lernen, die Verantwortung als Erben sukzessive annehmen und als Impuls für ein reflektiertes Sein in der Einen Welt leben. Die Auseinandersetzung mit dem Welterbe stärkt die UNESCO-Idee als Vermittlerin in Zeit, Raum und Gedanken.

Das 14. Jugendforum 2012 legte wie die vorigen den Schwerpunkt darauf, dass die Jugendlichen der 28 bayerischen Bildungseinrichtungen sich in unterschiedlichen Workshops intensiv austauschen, Zusammenhänge verstehen und Pläne schmieden für ein Weitertragen der Ideen in die regionalen Schulen, in den persönlichen Umkreis und sie letztendlich umsetzen im eigenen Lebensentwurf. Das Erbe der Völker überträgt eine hohe Verantwortung an uns alle, an die junge Generation aber im Besonderen. In einer Zeit, in der Werte oft neu definiert und gewichtet werden, muss überkommenes Kulturgut erst wieder in den Fokus gestellt werden, damit es erkannt, angenommen und geachtet werden kann.

 

Workshops

Tagesordnung

Anmeldebogen für registrierte UNESO-Projektschulen im internen Bereich "Dokumente"