logo_en

Anmeldung



Einen alten Baum verpflanzt man nicht- Unkraut aber schon!

BaumpatenschaftBaumpatenschaft der Rudolf Steiner-Schule Nürnberg

 

Es war an einem Montagmorgen, als die Schüler der Klasse 6a gut gelaunt und fröhlich zu ihren Straßenbäumen in der Ewaldstraße gingen. Hier warteten schon die Pflanzen, welche in die gut vorbereiteten, von Unkraut befreiten Baumscheiben eingepflanzt werden sollten. Das bedeutete zunächst einmal harte Arbeit, da der Boden sehr hart und durchwurzelt war. Um so größer war die Begeisterung, als alle Beete fertig bepflanzt waren. Auch die Anwohner der Ewaldstraße 70 bis 78 freuten sich über diese Aktion. Einige sprachen die Schüler direkt an und bedankten sich für die Verschönerung ihrer Straße. Von nun an will sich die Klasse als Baumpate dauerhaft um diese sechs Bäume kümmern.


Der Service öffentlicher Raum, der Bund Naturschutz Nürnberg Stadt und die Sparkasse Nürnberg starteten 2011 das Projekt „Nürnbergs Bäume brauchen Paten". 850 Baumpaten kümmern sich ehrenamtlich um das Beet und die Bäume vor ihrer Haustür. Die Straßenbäume verbessern nicht nur das Stadtklima, indem sie ihrer Umgebung Schatten spenden, sondern sie verschönern auch das Stadtbild und tragen somit zum Wohlbefinden der Bürger bei.
Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal herzlich bei Frau Goecken-Haidl vom Service öffentlichen Raum und bei allen Helfern für die tatkräftige Unterstützung bedanken.

 

Annika Hoffmann