logo_en

Anmeldung



Neue Paten für die Bäume

BaumpatenDie Klasse 6c der Rudolf Steiner-Schule Nürnberg übernimmt die Baumpatenschaft

Die Schüler der Klasse 8a und 6c machten sich am Dienstag, 20.9.16, auf den Weg in die Ewaldstraße. Die einen, um Abschied von ihren Bäumen zu nehmen, die anderen, um neue Baumpaten zu werden. Über zwei Jahre pflegte die Klasse 8a die Baumscheiben, die sie in mühevoller Arbeit bepflanzten. Gießen, Laub rechen und Erde umgraben gehörten dabei zu ihren Aufgaben. Nun durften die Schüler ihr Wissen und ihre Erfahrungen an die Sechstklässler weitergeben, die sich sogleich voller Begeisterung ans Werk machten, um ihrer Verantwortung nachzukommen.


Der Service öffentlicher Raum, der Bund Naturschutz Nürnberg Stadt und die Sparkasse Nürnberg starteten 2011 das Projekt „Nürnbergs Bäume brauchen Paten". 850 Baumpaten kümmern sich ehrenamtlich um das Beet und die Bäume vor ihrer Haustür. Die Straßenbäume verbessern nicht nur das Stadtklima, indem sie ihrer Umgebung Schatten spenden, sondern sie bereichern auch das Stadtbild und tragen zum Wohlbefinden der Bürger bei. Die Schüler leisten also mit ihrer Patenschaft nicht nur einen Beitrag zum Umweltschutz, sondern sie helfen aktiv mit, ihre Stadt zu verschönern.

 

Annika Hoffmann (L)